inerlime

Gedanken rund ums Leben – für mich und Dich und überhaupt

Ich hab das Licht gesehn

Hinterlasse einen Kommentar

Gestern traf es mich. Seit Tagen der Gedanke – och, färb doch mal die Haare. Kupfer. Oder so. Auswaschbar. Weil besser ist das. Bei Rossmann fand ich, was der Bezeichnung Schaumtönung alle Ehre macht. Kuper gabs nicht. Also Feuermohn. Gekauft. 1.39 €.

Nach Hause. Haare gewaschen, Schaum drauf. Der wurde ZIEMLICH rot. Und meine Kopfhaut auch. Ich also ratzfatz Q-Tipps zur Hand, ab damit unter den Wasserhahn (heißes Wasser) und schrubb den Haaransatz, während die Farbe noch auf dem Haar verweilte. Aber irgendwie klappte das nicht. Da – auf einmal – „…leichter…“ sprach eine Stimme zu mir. Mach es  l e i c h t e r. Das ist der Weg. Leichter…“ Ich also von 180 auf 5 kmh, ganz sachte mit dem Q-Tipp an der Farbe vor bei – und – was soll ich sagen – das Zeug löste sich wie von Zauberhand!

Noch während ich fasziniert alle Spuren entfernte, erkannte ich – das ist die Lösung!  Leichter… ! Das gilt für jedem Schritt! Ich muss es leichter machen … dann geht es … das gilt für jede Handlung, jeden Gedanken … mach es – leichter … das gilt für das ganze Leben! In dem Moment erhellte sich das Bad, gleißendes Licht durchflutete den Raum … ich glaub, ich bin erleuchtet …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s