Allgemein

Nu hats geknallt

Weil ich das so einfach nicht mehr wollte. So ein mieser Umgang. Da bin ich dann mal laut geworden. Und sehr deutlich. Deutlich bin ich öfter. Aber selten laut. Mein Boss war baff. Wurde auch laut. Da waren wir dann halt beide laut. Ich hab gebrüllt, es kann doch wohl nicht wahr sein, dass man für konstruktive Ideen, die man einbringt, um Dinge für die Firma zu entwickeln, noch blöde Antworten bekommt. Er hat dann auch noch ne Weile rumgebrüllt und ich auch und mein Blutdruck war so ca. auf 870/387. Die ganze Zeit hab ich den Fokus auf das Konstruktive gehalten und dass ich einen ebensolchen Umgang erwarte. Auch im Dialog. Irgendwann sagte er dann auch mal was dazu, wie er sich fühlt, ab da wurd es ruhiger. Und mehr zur Begegnung. Wobei das Lautwerden auch Begegnung war. ECHTE. Zumindest mal von meiner Seite aus. Zum Schluss war’s ’n Gespräch. Wo jeder seinen Blick formuliert hat. Und ich hab gemerkt, ich fühlte mich leichter. Im Gegensatz zu sonst. Wo mich sowas wochenlang belastet hat. Später bat er mich ins Büro. Sagte, dass er zur Zeit sehr unter Druck stehe. Und dass er sich entschuldigt. Das fand ich dann ok. Sowas kann auch nich jeder.

Advertisements

6 Kommentare zu „Nu hats geknallt

      1. Nicht ganz. Ich könnte auch an den Stadtrand ziehen. Dann bräuchte ich weniger Miete zahlen, hätte mein Gemüsegärtchen und gut is. Aber das isses (vielleicht noch) nicht. Also schon eine Frage der eigenen Entscheidung. Miete zahlen allein würd ich nicht wirklich als Schuldgeldknechtschaftssklaverei betrachten.

        Gefällt mir

      2. Wenn Du weisst, wieviel % (auch) der Miete lediglich Schuldendienst auf Luftgeld ist, überdenkst Du Deine Sicht vielleicht. Zum Spass hatte ich ja den Link nicht eingebaut in den Begriff. 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s